.

Muzeum Etnograficzne w Zielonej Górze (Ochla)

       Das Ethnographische Museum Zielona Góra ist ein besonderer Ort. An einer Quelle am Waldrand gelegen wirkt es vor der Kulisse des alten Dorfes spektakulär. Zu besichtigen sind hier viele einzigartige Denkmale der Volkskultur aus der Lebuser Region, unter anderem die Holzhütten aus der Zeit um die Wende des 18. zum 19. Jh., die aus der Niederlausitz hergebracht wurden und die traditionelle Dorfbebauung aus dem westlichen Großpolen. Dazu gehört eine der ältesten Holzhütten in Polen, ein auf das Jahr1675 datiertes Haus aus dem Dorf Potrzebowo.
       Das Museum verfügt über die polenweit einmalige Freilichtausstellung der Weinarchitektur mit der größten erhaltenen Weinpresse aus Holz. Neben dem Weinturm aus Budachów wurden zwei Anbauflächen – eine in der alten Stockkultur und eine in der gegenwärtigen Spaliererziehung – angelegt. Am Turm wurde ein typischer, unterirdischer Weinkeller rekonstruiert. Im Museum werden zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen und Workshops zum ländlichen Leben organisiert. Angeboten werden über 20 thematische Bildungsworkshops. Zur Auswahl stehen Veranstaltungen zu den alten Hofarbeiten wie Mehlherstellung, Buttern, Leinenherstellung und zu vielen anderen Tätigkeiten. Zur Tradition geworden sind schon seit mehreren Jahren organisierte Open-Air-Veranstaltungen wie „Weinfest im Freilichtmuseum“ oder „Honigfest“, die mit dem Wein- und Honigmarkt, den Präsentationen der Lebuser Winzer und Imker, dem Verkauf der Rebpflanzen und Geräten zur Weinherstellung, dem Kunsthandwerkermarkt und den zahlreichen Auftritten regionaler Künstler  einhergehen. 

Muzeum Etnograficzne w Zielonej Górze (Ochla)
Ochla-Muzealna 5
66-006 Zielona Góra , LU
Lubuskie PL
Tel.-Nummer: 
48 68 321 15 91

Weinberg

Gründungsjahr: 
1 994
Fläche: 
8,0 a
Wie viele Besucher können auf einmal kommen: 
100

Zugang

Behindertengerechte Gestaltung
Parkplatz für Autos
40 miejsc
Bahnanschluss

Übernachtung

*

 Do wyboru mamy także zajęcia z zakresu rzemiosła i sztuki ludowej takie jak: zdobienie pisanek, tworzenie palm, malarstwo na szkle, kwiaty z bibuły tkactwo, garncarstwo, kowalstwo oraz różnego typu zajęcia para teatralne jak jasełkowy teatr cieni, zabawy z folklorem czy historię o Świętym Mikołaju.
W ofercie muzeum są również zajęcia pod nazwą „Tradycje winiarskie”. Prowadzone na winnicy w sąsiedztwie osiemnastowiecznej wieży winiarskiej z Budachowa. W trakcie zajęć poznajemy, bogate tradycje winiarskie związane z regionem lubuskim oraz sami tłoczymy winny sok przy użyciu zabytkowych urządzeń.
Na terenie skansenu można zorganizować różnego typu imprezy typu wesele, spotkanie integracyjne, ognisko na wyspie itp.

Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen

Kaziuki
Ort: 
Muzeum Etnograficzne w Zielonej Górze z/s w Ochli
Termin: 
Ostania niedziela przed Niedzielą Palmową
Ginące zawody
Ort: 
Muzeum Etnograficzne w Zielonej Górze z/s w Ochli
Termin: 
Początek czerwca
Święto miodu
Ort: 
Muzeum Etnograficzne w Zielonej Górze z/s w Ochli
Termin: 
Lipiec